Räumlichkeiten & Nutzung

Termine
Kompetenzen

Räumlichkeiten

Das Kindergartengebäude beherbergt zwei Institutionen. Einerseits den allgemeinen Gemeindekindergarten und andererseits den heilpädagogischen Kindergarten.

Der allgem. Kindergarten besteht aus mehreren Funktionsräumen (Sonnen-, Sternenraum,…), die jeweils mit ihrer eigenen Sanitäranlage mit zwei kindgerechten Klozellen und zwei Waschbecken ausgestattet sind. Garderobenplätze befinden sich im Vorraum. Für die offene Jause steht ein Jausenraum mit kindgerechtem Mobiliar zur Verfügung. Der große Turnsaal wird gemeinsam mit dem heilpädagogischen Kindergarten genutzt. 

Für die Kinderkrippe, die auch zum allgemeinen Kindergarten gehört, steht ein eigener Gruppenraum mit direkt angrenzendem Ruhe- bzw. Bewegungsraum zur Verfügung. Für hauswirtschaftliche Tätigkeiten befindet sich im Krippengruppenraum eine eigene Küchenzeile mit Wasseranschluss. Die Garderobenplätze in angepasster Höhe befinden sich direkt vor dem Gruppenraum. 

Der heilpädagogische Kindergarten besteht aus einer Integrationsgruppe (Mondraum, der auch als Funktionsraum geführt wird), die über eine Sanitäranlage mit zwei kindgerechten Klozellen (eine davon ist rollstuhlgerecht) und drei Waschbecken, einem Wickelplatz und einer Dusche verfügt.

Kleinstgruppen – sowie Einzelsettings finden in einem eigenen kleinen Therapieraum statt. 

Für die Elternarbeit und administrative Tätigkeiten gibt es einen Personalraum/ein Büro.

Im Keller des Kindergartengebäudes befinden sich Lager- und Abstellräume sowie das Büro des heilpädagogischen Kindergartens.

Die große eingezäunte Gartenanlage ist ausgestattet mit Wippen, Reckstangen, Rutschen (versch. Rutschen für die Bedürfnisse unserer Kinder) Schaukeln, Vogelnest, Sandkiste, Klettergerüst, sowie einer asphaltierten Straße, die mit den verschiedensten Kinderfahrzeugen befahren wird. Weiters stehen den Kindern ein Spielhaus (Loimi-Haus) und ein Weidenbau für Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung.
Drei Hochbeete und eine Beerennaschhecke runden das Angebot unseres Gartens ab.

Angebote im Kindergartenalltag

Unser Kindergarten wird nach dem teiloffenen System geführt. Die Kinder der beiden allgemeinen Kindergruppen und der Integrationsgruppe können sich frei im Haus bewegen und ihren Spielbereich suchen.
Aus den Gruppenräumen wurden Funktionsräume, die wie folgt aufgeteilt sind:                        der Sternenraum ist ein Mal- und Kreativraum und beinhaltet unter anderem die Zeichenecke, die Staffelei, den Maltisch, Bauen und Konstruieren,…..
Der Sonnenraum bietet Platz für Gesellschaftsspiele, Konzentrationsspiele (Sudoko, Puzzle,
Legen,…), die Puppenecke und Bilderbücher, und im Mondraum gibt es viele Möglichkeiten zu Basteln und Werken. Hier finden die Kinder eine große Werkbank mit echtem Werkzeug vor, es wird geforscht und experimentiert und es entstehen die wundervollsten und kreativsten Werkstücke. 
Das Spielmaterial in den verschiedenen Bereichen wird je nach Thema, Jahreszeit und Interessen der Kinder angeboten.
Zusätzlich zu den Funktionsräumen stehen der Vorraum und die Terrasse immer wieder mit unterschiedlichsten Angeboten für alle Kinder zur Verfügung. Diese Räume sollen für die Kinder etwas „Besonderes“ sein, die den Kindergartenalltag bereichern.