Projekte

Heilpädagogischer Kindergarten
Integration & Inklusion

Verschiedene Projekte werden vom IZB-Team in den Kindergärten angeboten. Die Einteilung für die Vergabe der Bewegungsbaustelle und des Sinnestunnels erfolgt über die IZB-Teamleitung möglichst im Herbst des laufenden Kindergartenjahres.

Sinnesprojekt:

Gemeinsam mit der Landesberufsschule für Tischler und Tapezierer in Fürstenfeld (LBS) startete der Heilpädagogische Kindergarten Bad Blumau/Lindegg (HPK) im Frühjahr 2011 ein institutionsübergreifendes Projekt.

Stationen mit Massagebällen/Massageelementen, Taststraße für die Füße, Fühltaschen für die Hände, magische Spiele wie Kaleidoskope, Knet-Gatsch-Stationen mit unterschiedlichsten Materialien wie z.B. Kleister, Rasierschaum, Sägespäne und vieles MEHR werden unsere „Zeit der Sinne“ gestalten.

Ziele der Sinneswochen:

   Neue Erfahrungen sammeln

   Intensives Wahrnehmen des eigenen Körpers

   Entwicklung von Selbstwert und Selbstvertrauen

   Formulieren eigener Wünsche und Bedürfnisse

   Festigung sozialer Kompetenzen

Bewegungsbaustelle:

Der Heilpädagogische Kindergarten Lindegg verfügt über Materialien (Kisten, Ballbecken, Kartonrohre, Leitern, …), die im Laufe des Kindergartenjahres in Projektform auf Wunsch des jeweiligen Kindergartens vor Ort eingesetzt werden können. Der Transport erfolgt durch die zuständigen Gemeinden und wird meist von den SonderkindergartenpädagogInnen organisiert.

Emotional-Soziales Kompetenztraining:

Weitere Projekte im Bereich der sozial-emotionalen Entwicklung sind im Moment: Finn, Yuppi und Ella.

Waldtage:

In Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Kindergarten bietet das IZB Team immer wieder Waldtage –Waldwochen in den Kindergärten an. Hier haben die Kinder die Möglichkeit sich voll auf die Natur zu konzentrieren, den Alltag mit dem vorgegebenen Spielmaterial hinter sich zu lassen und sich nur auf das eigene Ich zu konzentrieren.